Dienstag, 10. März 2015

Ein produktives Wochenende

Das erste Etappenziel ist geschafft. Das Top der Patchworkdecke für meine Freundin Chris ist fertig. Aber ich fange am besten von vorne an. 

Am letzten Freitag habe ich zusammen mit Max mich daran gemacht aus den gekauften Stoffen vom holländischen Stoffmarkt die Quadrate mit Schneidematte und Rollschneider vorzubereiten. Das war wirklich eine Arbeit... Ich bin wirklich froh, dass ich dabei Hilfe hatte, ansonsten hätte es ewig gedauert. Es ist mir auch ein Rätsel, wie manche Frauen das komplett alleine bewerkstelligen... Das Patchworklineal geradehalten und gleichzeitig schneiden ist zumindest für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Oder habe ich etwas übersehen und es gibt die ultimative Technik dafür? Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne entgegen. ;)

Die Musterzusammenstellung
Nachdem wir endlich die 15x15cm Quadrate ausgeschnitten hatten, haben wir uns ein Muster überlegt. Nach ein wenig hin und her haben wir uns für ein gleichmäßiges, schrägverlaufendes Muster entschieden.
Die Hälfte ist genäht
Ich habe insgesamt die Decke auf 6 Quadrate breit und 12 Quadrate hoch angelegt. Beim Nähen habe ich zuerst die senkrechten Quadrate einzeln zusammen genäht, bevor ich dann aus diesen 12 einzelnen  Streifen die Decke genäht habe.
Das Top ist fertig :D
Ich bin auch wirklich froh, dass ich zum Zuschneiden des Stoffes einen Rollschneider benutzt habe. Hätte ich das ganze mit der Schere geschnitten, wäre es deutlich ungenauer gewesen. Natürlich ist es jetzt nicht zu 100% perfekt auf Naht und Naht, aber ziemlich nah dran. Diese Decke ist auch nach Jahren mein erstes "großes" Nähprojekt, da bin ich noch nicht so streng, wie beim stricken.
Stoff für Innen- und Rückteil der Decke
Gestern war ich dann noch unterwegs und habe bei Stoff und Stil Stoff für den Innen- und Rückteil der Decke ausgesucht. Da die Decke eh schon recht bunt ist, habe ich mich für ein gedecktes Grün (so wie bei den Pinguinen) entschieden. Wahrscheinlich werde ich die Seiten noch etwas verbreitern, da mir momentan noch die Decke zu schmal ist. Aber das muss ich mir nochmal überlegen...

So, jetzt lehne ich mich mal zurück und klopfe mir mal innerlich auf die Schulter. Denn diese Frickelarbeit war das, wovor ich am wenigsten Lust hatte bei diesem Projekt. Da dies jetzt aber durch ist, freue ich mich auf Etappe 2: Quilten und Einfassen. Das wird zwar sicherlich nicht leicht, aber wenn das durch ist, ist die Decke auch schon fertig.
Verlinkt beim Creadienstag.
Liebe Grüße
Sina

Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    der Quilt sieht jetzt schon richtig schön aus. Die Farben sind einfach klasse. Im Moment mag ich sehr gerne grün.
    Wir haben auch am Wochenende was zugeschnitten. Zu zweit, mit dem Rollschneider. Was Deine Ausführungen dazu angeht, kann ich das alles sehr gut nachvollziehen :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,

      vielen Dank für deinen Kommentar. :) Neben Blau ist Grün auch einer meiner Farbfavoriten. Genauso sieht das meine Freundin Chris, daher konnte ich bei der Farbauswahl auch meinen Geschmack ganz ugt einbringen. ;)

      Ich bewudnere echt die Frauen, die dass alleine hinbekommen... Ich gehöre da definitiv nicht dazu. Aber schön zu hören, dass ich dieses Problem nicht allein habe. ;)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  2. Liebe Sina,

    für ein erstes Patchwork- Werk (richtig gelesen oder???) sieht es doch super klasse aus. Schön auf einander abgestimmte Farben und Muster. Solltest du ein paar Tips und Tricks für weitere Decken oder die Verarbeitung dieses Werkes brauchen wollen, findest du hier einiges: http://julchennaeht.blogspot.de/p/patch.html

    Jede Woche dienstag ( gut heute mal nicht) erscheint ein neuer, sogenannter, Patchwork- Wegweiser

    Liebe Grüße

    Judith

    PS: Wenn du ein bestimmtes Thema gerne erklärt hättest, dann immer her damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith,

      erstmal vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, es ist mein erstes "richtiges" Patchworkprojekt. Ich habe zwar vor knapp 10 Jahren schon mal ein wenig gepatcht, aber daran erinnere ich mich nur noch dunkel. ^^' Ich werde mich dann direkt mal bei dir umsehen. Wenn ich Fragen habe, melde ich mich.

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  3. Hallo SIna!
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner ersten Patchworkdecke! Schöne geworden ist sie und so schöne Frühlingsfarben!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dorthe,

      vielen Dank für dein Kommentar & Lob. :) Die Farben gefallen mir auch total. Macht wirklich Lust auf Frühling. ♥

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen

Vielen Dank, dass du ein paar Worte da lassen möchtest. Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem zu antworten. :)