Dienstag, 3. März 2015

Eine Fliege für den Herren...

Heute geht es auf meinem Blog etwas festlich zu. Da wir uns am Wochenende in Abendkleidung geschmissen haben, habe ich für meinen Freund Max etwas ganz besonderes gestrickt:

Leider erkennt man schwarz auf schwarz so schlecht :/
Eine Fliege nach einer Anleitung von Malia Mather. (Ist das Vorschaubild auf der Anleitungsseite nicht herzallerliebst? Vor allem in Kombination mit dem Fell und dem Brusthaar... Stephen West ist echt eine Marke. ;) )
Die Anleitung hatte ich schon vor längerer Zeit gesehen und mir war klar: "Das musst du auf jeden Fall auch stricken, wenn es sich ergibt!" Den passsenden Anlass hatte ich nun und habe mich mit Begeisterung auf dieses Projekt gestürzt.

Die Fliege wird auf der Oberseite im Perlmuster gearbeitet
Ich habe die Fliege mit schwarzer Drops Baby Merino (Reste von meinem Projekt des Wahnsinns) und der Nadelstärke 2,5 mm gestrickt. Bei diesem Projekt habe ich zum ersten Mal mit den neuen Chiaogoonadeln gestrickt, die mir sehr gut gefallen. Normalerweise bin ich ja kein Freund von Metall, aber da das Strickstück von der Struktur sehr fest gestrickt wird (fast wie gewebt), war die spitze Metallnadel genau das richtige. 

Ich war überrascht, wie fest am Ende das Gestrick geworden ist. Ich hätte nicht erwartet, dass es so einen großen Unterschied bei s1 wyif (slip 1 with yarn in front) und s1 wyib (slip 1 with yarn in back gibt)... Aber man merkt wirklich extrem, wie fest die Rückseite des Gestricks durch diesen kleinen Kniff wird. 

Aber ich habe nicht nur gestrickt, sondern auch meine kleine Huqvarna eingeweiht. Für den Freund meiner besten Freundin Chris habe ich noch ein farblich passendes Einstecktuch zu ihrem Kleid genäht. Dafür habe ich mir eine Schablone in den Maßen 35x35cm erstellt und danach dann den Stoff zugeschnitten. Die Innenseiten wurden doppelt eingeklappt, sodass ein schöner Abschluss entsteht.

Einstecktuch in schwarz-weiß
Das endgültige Einstecktuch hat dann die üblichen Maße von 33x33cm. Der Beschenkte hat sich sehr gefreut. :)
Verlinkt beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Sina

Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    wie schön, dass Du für den festlichen Anlass die Anleitung aufbewahrt hast. Prima Idee! Fliege und Einstecktuch sind ganz klasse und einmalig geworden.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,

      danke für dein Kommentar. Solche Anleitungen haben bei mir immer einen Platz... ;)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  2. Wow - auf eine gestrickte Fliege wäre ich ja nie gekommen. Finde ich cool, wenn Dein Mann sowas anzieht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      danke für deinen Kommentar. Max (Mein Freund) ist ziemlich schmerzfrei, was solche Sachen angeht. Und als ich ihm vor einiger Zeit die anleitung gezeigt hatte, hat er auch direkt darum gebeten. ;) Er ist stolz auf die Strickkünste seiner Freundin. ;)

      Liebe Grüße
      Sina (die den besten Mann der Welt erwischt hat ;D ♥)

      Löschen
  3. Also eine gestrickte Fliege habe ich heute bei Dir zum ersten Mal gesehen und bin ganz begeistert! Genial und mal was ausgefallenes, da war er bestimmt der einzige mit so einer Fliege.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Blimi,

      danke für deinen Kommentar. Die Fliege ist wirklich einzigartig und macht viel Spaß beim Stricken - kann ich nur empfehlen. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  4. Die Idee mit der Fliege find ich Klasse und das Einstecktuch ist auch toll geworden!

    Lieben Dank auch für deinen lieben Kommentar bei mir.

    Liebe Grüße
    Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Netty,

      danke für dien Kommentar. Deine Decke ist aber auch ganz toll geworden. :D

      LIebe Grüße
      Sina

      Löschen

Vielen Dank, dass du ein paar Worte da lassen möchtest. Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem zu antworten. :)