Dienstag, 14. April 2015

Ein Grund mehr um nach Flensburg zu fahren...

So, nach mehrwöchiger Internetabwesendheit bin ich wieder da. Hin und wieder tut das aber auch gut. ;) Da ich von der Arbeit aus ein anstrengendes Seminar in Frankfurt hatte, habe ich die Osterfeiertage genutzt um in Ruhe auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen. Das Wetter der letzten Tage war auch einfach zu schön. Jetzt hat mich der Alltagstrott wieder und ich werde mich mal durch mein Bloggerdashboard lesen.Unglaublich, was sich da in den letzten Wochen alles angestaut hat...

Hinweis: 
Ich bin ein wenig ratlos. In meinem Bildbearbeitungsprogramm werden die Bilder halbwegs farbecht angezeigt, aber wenn ich sie auf Blogger hochlade, werden die Bilder viel zu hell. Dabei arbeite ich auf dem selben Bildschirm... Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Der Lilaton ist in "echt" weitaus dunkler

Gesamtansicht
Ich war nicht untätig in den letzten Wochen. Ich habe mein Strickzeug wieder hervorgeholt und an meinem Leftie ein ordentliches Stück weitergestrickt. Inzwischen stecken zwei Knäul schwarze und ein halbes Knäul lila Baby Merino von Drops in dem Schal. Ich bin am überlegen, ob ich noch schwarze Wolle dazukaufen werde, da mir ein paar mehr Zentimeter mehr doch besser gefallen würden... Schwierig.

Detailansicht


Da ich aber dieses Jahr noch plane nach Flensburg zu fahren, um ein offizielles Dropsgeschäft namens Wollsucht anzusehen, werde ich das wohl noch etwas liegenlassen. Wir (mein Freund und ich) werden wohl mit einem befreundetem Pärchen (Hobbitschal-Chris + Freund) nach Flensburg fahren - die Männer freuen sich über eine Brauereibesichtigung und ich mich über Wolle. ;)
Außerdem habe ich für ein Jahr lang in Flensburg gelebt und verbinde viele schöne Erinnerungen mit dieser Stadt. Leider habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht das Stricken für mich entdeckt, daher kannte ich Wollsucht noch nicht.

In den nächsten Tagen werde ich nach und nach meinen anderen gewerkelten Dinge vorstellen. Genäht wie gestrickt. ;)
Verlinkt beim Creadienstag und bei Auf den Nadeln im April

Liebe Grüße
Sina

Nachtrag:

Danke an einen anonymen Kommentierer Linda! Ich habe durch deinen Link das Problem lösen können. :D Nachfolgend ein Bild mit den richtigen Farben. ;)

Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    die Farbunterschiede könnten sich aus den Metadaten der Fotos ergeben. Strippst Du Deine Fotos vor dem Einstellen?
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,

      danke für dein Kommentar. Was meinst du mit "Fotos Strippen"? Ich kann mir darunter nichts wirklich vorstellen... Vor allem wenn ich es google... Nunja, ich finde nur Bilder von Strippern. ;)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
    2. Liebe Sina,

      dann darf ich mal auf meinen Beitrag verweisen: http://retrofrischling.blogspot.de/2014/09/wenn-bilder-bei-blogger-kopfstehen-und.html ... damit die Fotos strippen lernen ;-)))

      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
    3. Liebe Angie,

      danke für deinen kleinen Exkurs. Wieder etwas Neues dazugelernt. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  2. Huhu, ich habe selber kein Blogger, aber ich habe mal gelesen, dass Blogger eine "interne" Bildbearbeitung hat, und das Häkchen ist automatisch gesetzt, man muss es manuell wegnehmen, um das abzuschalten...wo genau, weiß ich leider nicht, aber wenn du blogger bzw. blogspot und bildbearbeitung googlest, findest du bestimmt was ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag
      guckst du hier: http://luziapimpinella.blogspot.de/2013/09/bloggerlife-automatische-optimierung.html

      Löschen
    2. Das freut mich :-)
      Entschuldige, wo bleiben meine Manieren, ich habe zwar keinen Account auf den einschlägigen Seiten, aber ich hätte meine Nachricht ja wenigstens mal "unterschreiben" können ;-)
      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
    3. Hallo Linda,

      man braucht auch nicht unbedingt einen Account bei Blogger und co. Ich habe bevor ich aktiv gebloggt habe, auch hin und wieder anonym kommentiert. :)


      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
    4. Schön, dass du das so siehst, Sina :-)
      Auf einigen "großen" Blogs, die ich eigentlich gerne lese, wurde dieses inzwischen abgeschaltet, man kann in dem kleinen "drop-down" einfach "Anonym" nicht mehr auswählen, wohl, weil es "zu viel Aufwand wäre", die vielen Kommentare zu moderieren, um Spam herauszufiltern. Hm. Schade, besonders weil das impliziert, dass der Blogger selbst unter Umständen gar nicht alle Kommentare liest (lesen möchte)...
      Jedenfalls, weil ich das doof finde, werde ich mir vorerst *aus Prinzip* keinen Account anlegen.
      Schön zu hören, dass es auch Blogger gibt, die das anders sehen.
      Linda

      Löschen
    5. Hallo Linda,

      schade, dass wohl manche Blogger Kommentare als "Aufwand" empfinden. :/

      Ich persönlich freue mich über jede einzelne Nachricht und versuche sie auch immer zu beantworten. Daher schalte ich meine Kommentare manuell frei, damit ich möglichst jedem direkt antworten kann, wenn ich sehe, dass mir jemand geschrieben hat. Durch Leserkommentare habe ich schon viele tolle Ideen und Anregungen erhalten.
      Und es freut mich, dass es wohl tatsächlich einige gibt, die regelmäßig bei mir vorbeischauen. Diesen Blog habe ich eröffnet, um mich selber zu motivieren - neue Dinge zu lernen. Und wenn ich mein Ich mit dem vor einem halben Jahr vergleiche, kann ich da schon eine deutliche Steigerung meiner Kenntnisse erkennen. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  3. Hallo Sina, Dein Tuch sieht sehr schön aus. Ich bin gebürtige Flensburgerin und kann Dir Wollsucht nur empfehlen, ein wunderschöner Laden, die Brauerei ist natürlich auch nicht schlecht, aber ich würde immer das erste vorziehen.Viel Erfolg noch!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Flensburg ist auch eine ganz besonders schöne Stadt. Wie oft bin ich im Sommer an der Förde langspaziert und habe mich über die frische Seebrise gefreut... ♡
      Inzwischen lebe ich seit einigen Jahren in Lübeck und habe mich auch sehr in diese Stadt verliebt. Da ich im Norden der Stadt lebe brauche ich ca nur 5 Autominuten bis ich am Timmendorfer Strand bin. Es ist schon ein Luxus dort zu leben, wo andere Urlaub machen. ;)

      Ich bin schon gespannt auf das Wollgeschäft. Vor allem weil ich Dropsgarn wirklich gern verarbeite. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  4. Ja, hier gibts eine paar gute Tipps für mich. Danke schön für deinen Hinweis, ich schau mich da gleich mal durch :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      schön, dass ich Dir weiterhelfen konnte. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen

Vielen Dank, dass du ein paar Worte da lassen möchtest. Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem zu antworten. :)