Sonntag, 24. Mai 2015

Impressionen von der Game of Thrones-Ausstellung

So, da bin ich wieder. Ich habe mir die letzten Tage noch eine ordentliche Auszeit gegönnt bevor der ganze Alltagswahnsinn wieder losgeht. 

Der Hauptgrund für unsere Berlinreise war die Game of Thrones-Ausstellung. Ich hatte im Vorfeld das Glück an kostenlose Karten zu kommen und so machen wir uns Samstagnachmittag auf den Weg zur Arena Berlin.

Stannis Baratheon & Melisandre
Wie erwartet war die Ausstellung recht übersichtlich (dafür aber menschenüberfüllt). Aber ganz ehrlich... die Karten waren kostenlos und viel hatte ich mir vorsichtshalber nicht erhofft.

Ellaria Sand & Oberyn Martell
Es waren dort pro Charakter jeweils nur ein Kostüm ausgestellt, welche allerdings sehr beeindruckend waren. Man merkt wirklich, dass die Kostümdesigner ihr Handwerk verstehen und es mit Detailverliebtheit betreiben.

Margaery Tyrell & Joffrey Baratheon
Teilweise waren bei den Kostümen noch weitere Requisten dabei. z.B. Goffreys Armbrust oder Jon Snows Schwert

Daenerys Targaryen
Besonders schön finde ich in der Serie auch die Outfits von Daenerys. Da hätte ich durchaus nichts dagegen gehabt, wenn sie ihre gesamte Garderobe ausgestellt hätten. ;) Auch wenn viele Daenerys nicht mögen, finde ich sie sehr sympathisch.

White Walker
Die mannshohe Figur des White Walkers war wirklich beeindruckend gestaltet. Das ist ein Wesen vor dem man Angst haben kann...

Abschließend konnte man noch einen per Virtual Reality-Brille einen Abstecher auf die berühmte Wall unternehmen. Man bekam eine Oculus Rift aufgesetzt und wurde in einen Käfig gesetzt in denen Wind von oben und von unten Luftstörme geleitet wurden, um das Gefühl einer Aufzugfahrt zu vermitteln.
 Ich hatte in meinem Leben noch nie so eine Brille auf und die Erfahrung ist wirklich sehr ungewöhnlich. Man bekommt wirklich das Gefühl "woanders" zu sein. Ich bin sehr gespannt wo in ca. 10 Jahren unsere Technik sein wird...

Insgesamt war es eine schöne Ausstellung, auch wenn ich mich über ein wenig mehr Inhalte sehr gefreut hätte. Dafür hätte ich dann auch gerne Geld bezahlt. ;) Ich bin sehr froh, dass wir nicht nur wegen der Ausstellung nach Berlin gefahren sind, sondern den Besuch noch mit anderen Dingen verknüpft haben. 

Liebe Grüße
Sina

Kommentare:

  1. Yeah! Ich war auch da und fand es ziemlich cool. Ich wohne in Berlin, hätt mir aber trotzdem auch mehr Inhalt gewünscht und einen Eintrittspreis. Dann hätten nämlich nicht so viele Leute kostenlose Tickets bestellt und auf Ebay verschachert...
    Trotzdem eine tolle Austellung, hab auch eine Bericht auf meinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,

      vielen Dank für deinen Kommentar. :)

      Wenn du in Berlin wohnst, hast du da natürlich Heimspiel. ;) Ja, dass mit den Tickets auf Ebay habe ich auch mitbekommen... Ist eine schweinerei, dass manche Leute Fanliebe so ausnutzen. :/

      Deinen Bericht sehe ich mir gleich mal an. :)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen

Vielen Dank, dass du ein paar Worte da lassen möchtest. Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem zu antworten. :)